Aufgedeckt: Proteinriegel - DAS steckt dahinter #Bilder

Ziel ist es, einen umfassenden und ehrlichen Überblick über die heute auf dem Markt erhältlichen Proteinriegel zu geben, damit Sie entscheiden können, ob Sie einen Proteinriegel möchten oder nicht.

Bevor Sie sich für einen Proteinriegel entscheiden, müssen Sie wissen, wie viel davon Sie benötigen. Ich werde meine minimalen und empfohlenen täglichen Portionen Protein für Frauen und Männer (mit einem Minimum von 2 Unzen) auflisten. Es gibt viele verschiedene Arten von Proteinen. Wenn Sie regelmäßig Proteinriegel essen, sollten Sie eine Kombination aus 3 oder mehr Proteinarten ausprobieren. Die verschiedenen Arten von Protein sind: Molkeprotein: Ein Protein aus Milch. Es kann in Joghurt oder Käse gefunden werden. Das Fett und das Protein sind die gleichen wie Milch. Molke enthält keine Laktose. Molkeprotein gibt Ihnen eher eine schöne, cremige Textur, die sich hervorragend zum Essen und für Snacks eignet. Kasein: Ein Protein, das aus Milch stammt. Kasein hat viele Kalorien und ist reich an Natrium und Fett. Es ist auch sehr wässrig. Es eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Smoothies oder als Verdickungsmittel für Kuchen, Torten und andere Gerichte. Ich bin kein Wissenschaftler. Ich möchte nur meine Meinungen teilen.

Letzte Bewertungen

Joint Advance

Joint Advance

Joel Rush

Man könnte meinen, Joint Advance fruchtet tatsächlich. Wenigstens kommt die Hypothese auf, bemerkt...